katia de farias

 

ATB

A T B
ALLGEMEINE TEILNAHMEBEDINGUNGEN 

Ich bitte dich um einen achtsamen, bewussten und herzvollen Umgang mit den Allgemeinen Teilnahmebedingungen.
Diese entstammen Erfahrungswerten aus den letzten Jahrzehnten in der Arbeit mit Gruppen und den Einzelnen. Sie dienen der Klarheit und dem freien Fluss der Heilenergie in der Heilarbeit und im Miteinander.
Die Heilarbeit bedarf einen klaren Rahmen mit klaren Vereinbarungen für alle Beteiligten, damit die Energie frei und fokussiert fliessen kann. Der achtsame, bewusste und herzvolle Umgang mit den hiesigen Regelungen fördert die maximale Entfaltung deines Heilungsprozesses und ein harmonisches, leichtes und frei fliessendes Miteinander.
Ich danke dir für deine Wertschätzung.

FÜR DIE TEILNAHME AN ALLE EVENTS UND VERANSTALTUNGEN (IN PRÄSENZ ODER ONLINE) GELTEN DIE FOLGENDE ALLGEMEINE TEILNAHMEBEDINGUNGEN

•  Die TeilnehmerIn wählt einen bewussten und achtsamen Umgang mit allen hier beschriebenen Punkten.

•  Die Teilnahme an den Events | Veranstaltungen ersetzt keine ärztliche oder psychiatrische Behandlung und auch nicht die Einnahme von Medikamenten.

•  Die Teilnahme erfolgt aufgrund der freiwilligen und bewussten Entscheidung der einzelnen Frauen und Männern – und der damit verbundenen eigenen Verantwortung für sich Selbst und für die eigene Gesundheit.

•  Die TeilnehmerIn ist körperlich und geistig belastbar und trägt durch ihre-seine freiwillige Teilnahme die volle Verantwortung für sich selbst und ihre-seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Events, sowie auch für die materiellen Dinge, die sie-er mitbringt.

ZUSÄTZLICHE REGELUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN WEBINARE | ONLINE EVENTS

• Die TeilnehmerIn ist in der Lage während des Webinars und danach für sich selbst ausreichend zu sorgen. Sie-Er kann die eigenen Heilungsprozesse im und um das Webinar gut auffangen und selbst bearbeiten.

• Im Fall von starken Reaktionen, bei denen die TeilnehmerIn sich unsicher fühlen sollte, verpflichtet sie-er dazu umgehend Kontakt mit der Webinar-Leitung aufzunehmen, offen darüber zu kommunizieren und um die nötige Unterstützung zu bitten.

• Die TeilnehmerIn sorgt selbstverantwortlich dafür, dass sie-er über die notwendige technische Grundlage und Ausrüstung rechtzeitig verfügt, die für das Webinar notwendig ist. Eine stabile Internet-Verbindung ist Teil davon.

• Ist die Internet-Verbindung oder die Ausrüstung mangelhaft, so werden keine Teilnahme-Kosten seitens der Webinar-Leitung zurückerstattet. Die Webinar-Leitung wird von jeglichen Ansprüche auf Verantwortung oder Haftung diesbezüglich frei gestellt, auch durch Dritte.

• Die Webinar-Leitung stellt alle Zugangsinformationen zum Webinar-Raum rechtzeitig zur Verfügung.

ANMELDUNG | RÜCKTRITT

• Die Anmeldung ist verbindlich und muss schriftlich erfolgen.

• Eine Anmeldebestätigung erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

• Ein Rücktritt – eine Abmeldung – muss schriftlich erfolgen. Es gelten die Rücktrittsbedingungen, wie folgt.

FÜR DIE EINZELBUCHUNG

• Bei einem Rücktritt bis acht Wochen vor Beginn des Events wird eine Bearbeitungsgebühr von 100 € berechnet. Die Überweisung muss innerhalb von 7 Tagen getätigt werden.• Bei kurzfristiger Absage (weniger als acht Wochen) wird die volle Gebühr fällig; oder es kann nach Absprache eine-n ErsatzteilnehmerIn gestellt werden.

FÜR DIE JAHRES – BEGLEITUNG

• Die bei der Anmeldung vereinbarte Termine sind verbindlich. Eine Absage ist nur im Fall von höherer Gewalt (Kranksein, Todesfall in der Familie o.ä.) möglich. Die Verbindlichkeit erschafft ein stabiles, bejahendes Feld und die erwünschte Kontinuität.

• Bei einer durch akutem Notzustand bedingten Absage ist ein Ausfallhonorar und eine Bearbeitungsgebühr von 100 € pro abgesagten Termin fällig.

• Bei einem Nicht-Erscheinen ist das ganze Honorar für die jeweilige Sitzung und für alle vereinbarten anstehenden Sitzungen fällig.

FÜR DIE FRAUEN – JAHRES – ZYKLEN

• Ein Rücktritt ist nach der Anmeldung als Kernfrau nicht mehr möglich.

• Der gesamte Jahresbetrag ist nach der Anmeldung als Kernfrau fällig und darf in Raten vor den jeweiligen Zyklen beglichen werden.

• Im Fall von Krankheit oder höherer Gewalt gilt das Angebot, wie folgt:

FÜR DIE EINZELBUCHUNG UND DIE FRAUEN – JAHRES – ZYKLEN

• Im Krankheitsfall oder im Fall von höherer Gewalt wird eine Gutschrift im Wert des Seminars-Einsatzes erstellt. Es besteht die Möglichkeit einer Einzelsitzung mit max. 2 Stunden Dauer (zum gleichen Einsatz des von der TeilnehmerIn abgesagten Seminars). Eventuelle Zeit, die darüber hinaus geht, wird mit einem Honorar von 1 € für jede weitere Minute berechnet.

• Es besteht im oben beschriebenen Fall auch die Möglichkeit eines anderen Seminars im gleichen Kalenderjahr als Ersatz in Anspruch zu nehmen, vorausgesetzt es liegen genügende freie Seminar-Plätze vor. 

• Für den Einsatz von 120 € für den Initiations-Ritual gibt es kein Ersatz.

FÜR DIE FRAUEN – RETREATS

• Bei einem Rücktritt bis vier Monaten vor Beginn der Zusammenkunft wird eine Rücktritts- bzw. Bearbeitungsgebühr von 25% € des Einsatzes (Teilnahmegebühr) berechnet. 

• Bei verbindlicher Zusage für die Unterkunft bei der Anmeldung werden die ganze Unterkunftskosten berechnet, wenn diese durch die Anzahl der TeilnehmerInnen in gleichen Teilen geteilt werden (Objektmiete).

• Die Überweisung muss innerhalb von 7 Tagen nach Bestätigung des Rücktritts getätigt werden.

• Bei kurzfristiger Absage (weniger als vier Monate) wird der volle Einsatz (die volle Teilnahmegebühr) fällig.

FÜR ALLE EVENTS

• Findet ein Event aus Grund von Höherer Gewalt nicht statt und muss somit seitens der Leitung abgesagt werden, so wird der entsprechende ganze Teilnahme-Betrag zurückerstattet. Stornierungsgebühren werden nicht zurückerstattet.

• Die hiesige Teilnahmebedingungen gelten im vollen Umfang auch für Seminare oder Events, die über den Doodle Kalender, via Brief, Email oder Mobil-Telefon beworben werden. Hier gilt der Eintrag im Doodle Kalender, sowie eine Zusage via Brief, Email oder Mobil-Telefon Korrespondenz als verbindliche Anmeldung.

• Weitere Ansprüche können – auch durch Dritte – nicht geltend gemacht werden. 

EVENTS sind Seminare, Zeremonien, Rituale, Frauen-Heilkreise, Gruppen-Heilung, Gruppen-Therapie, Retreats, usw.

FÜR DIE HEILUNGS – SITZUNGEN GELTEN FOLGENDE REGELUNGEN

EINZELSITZUNG

SITZUNG FÜR PAARE

MEDIALE AUFSTELLUNG

JAHRES-BEGLEITUNG

RAUMKLÄRUNG

Vielen Dank